Der mehrjährige Umbau des Stuttgarter Bahnhofs stellt Firmen und Agenturen vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten gleichermaßen. So ist das alte Bahnhofsgebäude aufgrund der Baustelle des Großprojekts nicht mehr direkt mit den Gleisen verbunden, sondern nur noch über drei freistehende sogenannte Catwalks zu erreichen. Richtig eingesetzt, ist dieser abgeschlossene Zugang der ideale Ort für großflächige Anzeigenmotive, so auch für capsa.

Auch die Dokumentation der Kampagne durch fantomas sollte dem ungewöhnlichen Motiv in nichts nachstehen: die 160 Meter lange Anzeige wurde zur Bühne für einen Skateboarder. Der Look des Clips orientiert sich am Stil alter Skateboard-Videos der 90er-Jahre, wodurch ein Maxim an Glaubwürdigkeit vermittelt wird.

Kunde: Dallmayr
Standort: Stuttgart
Unsere Leistung: Videoproduktion

www.dallmayr.de